Über mich

Bettina Swoboda-PraxisinhaberinportraitB2
  • 1997 Abitur am Friedrich-Fröbel-Gymnasium in Bad Blankenburg
  • von 1997 bis 2000 Ausbildung an der Berufsfachschule für Logopädie der Ludwig-Maximilians-Universität in München mit erfolgreichem Abschluß zur staatlich anerkannten Logopädin
  • von 2000-2002 Tätigkeit als klinische Logopädin in der HNO-Abteilung des Universitätsklinikums München, dabei Sammeln von Erfahrungen im Bereich der Lehrlogopädie
  • Mitarbeit in der Arbeitsgruppe für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Patienten der Universität München einschließlich der Entwicklung von neuen Therapiekonzepten vor allem im Rahmen der Frühförderung
  • 2002 Beginn des Studiums der Patholinguistik an der Universität Potsdam
  • 2002 bis 2008 Tätigkeit als Logopädin in verschiedenen logopädischen Praxen in Berlin
  • seit April 2013 in eigener Praxis in Saalfeld tätig
  • seit 2016 zertifizierte NF!T-Therapeutin
  • verheiratet und zwei Kinder
Ich biete Ihnen:
  • umfassende Erfahrung in der Behandlung von Sprachstörungen, Sprechstörungen und Stimmstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • qualitativ gute Therapien mit einem ganzheitlichen, ursachenorientierten und individuell passenden logopädischen Ansatz
  • eine Therapeutin begleitet Ihr Kind oder Sie während der gesamten Therapie, kein ständiger Therapeutenwechsel!
  • mehrfach jährlich interne und externe Fortbildungen, Nutzen der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse
  • interdisziplinäre Fallbesprechungen finden bei uns regelmäßig statt
  • vielfältige Auswahl an aktuellen Diagnostik- und Therapiematerialien
  • Anleitung und Beratung von Angehörigen und Elterninformationen sind bei uns selbstverständlich
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kooperation mit Ärzten, Kliniken, Physio- und Ergotherapiepraxen, Alten- und Pflegeheimen, Schulen, Kindergärten und der Frühförderung
Weiterbildungen:
  • Qigong in der Stimmtherapie bei Kerstin Bode
  • Integrative Stimmtherapie und Stimmpädagogik nach Evemarie Haupt bei Kerstin Bode
  • Der Modifikationsansatz in der Therapie mit stotternden Kindern bei C. Walther
  • NF!T – Intensivseminar mit Zertifikat für Mund, Körper, Augen und Hände (Neurofunktionstherapie nach E. Rogge in der Praxis)
  •  Methodenkombinierte Stottertherapie bei Kindern und Jugendlichen „Stärker als Stottern“ bei Georg Thum
  • Ganzheitliche Therapieansätze in der Logopädie bei psychischen Begleiterkrankungen des Patienten bei A. Uphues
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach MC Ginnis bei C. Reuß
  • Therapie der Sprachentwicklungsverzögerung auf Basis der Sensorischen Integration bei Susanne Renk
  • Diagnostik und Therapie der Sprachentwicklungsstörung nach Dr. Zollinger
  • Myofunktionelle Therapie nach A. Kittel
  • Dysphagiemanagment in der Praxis bei R. Nusser-Müller-Busch
  • Hospitation in der radiologischen Praxisgemeinschaft Dr. Wuttge-Hannig in München: radiologische Diagnostik des Schluckaktes bei Patienten mit Dysphagien unterschiedlicher Genese
  • Erste Hilfe bei Kindernotfällen
Wenn Sie Fragen haben oder Termine vereinbaren möchten, zögern Sie nicht, mich per Telefon, Mail oder persönlich zu kontaktieren.
Ich berate Sie gern!